Sitzungsplan Sommersemester 2019

Freitag
26.04.


15.00


Wissenschaftliche Sitzung der Philosophisch-historischen Klasse (öffentlich)

 

 

Prof. Dr. Ute Mager, Universität Heidelberg
Das Konzept der nachhaltigen Entwicklung im Wasserrecht – ein Beispiel für die Notwendigkeit der Zusammenarbeit zwischen Naturwissenschaften und Rechtswissenschaft

 

16.30

Wissenschaftliche Sitzung der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse (öffentlich)

 

 

Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin, Universität Ulm
Zelltod: Sensitivität und Resistenz in der Tumortherapie

 

18.00

Geschäftssitzungen der Klassen (nur für Mitglieder)

Samstag
27.04.

09.30

Geschäftssitzung Plenum (nur für Mitglieder)

 

11.00

 

Antrittsrede:
Prof. Dr. Jörg Schmalian,
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

 


ca. 11.15
 

Wissenschaftliche Sitzung Plenum (öffentlich)

 

 

Prof. Dr. Christoph Markschies, Universität Berlin
Erlösungsreligion für entpolitisierte Intellektuelle? Alte Lösungsmodelle und neue Wege bei der sozialwissenschaftlichen Kategorisierung der Gnosis

 

 

 

Freitag
17.05.

15.00

Preisträgervorträge (öffentlich)

Samstag
18.05.

11.00

Jahresfeier (für geladene Gäste)

 

 

 

 

 

Freitag
19.07.

15.00

Wissenschaftliche Sitzung der Philosophisch-historischen Klasse (öffentlich)

 

 

Prof. Dr. Peter Eich, Universität Freiburg
Kaiser und Konsul. Die politische Ordnung im frühen römischen Prinzipat zwischen Tradition und Neuerung

 

16.30

Wissenschaftliche Sitzung der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse (öffentlich)

 

 

Prof. Dr. Anna Wienhard, Universität Heidelberg
Hyperbolische geometrische Strukturen - von der mathematischen Theorie bis zum maschinellen Lernen

 

18.00

Geschäftssitzungen der Klassen (nur für Mitglieder)

Samstag
20.07.

09.30

Geschäftssitzung Plenum (nur für Mitglieder)

 

10.45

Antrittsreden:
Prof. Dr. Ingo Krossing, Universität Freiburg

 

ca. 11.00

Wissenschaftliche Sitzung Plenum (öffentlich)

 

 

Prof. Dr. Jürgen Debus, Universität Heidelberg
Biologische Wirkung von Ionenstrahlen im Menschen