Jahresfeier 2021

Bernd Schneidmüller und Manfred Fuchs

Am 26. Juni 2021 fand die Jahresfeier der Heidelberger Akademie der Wissenschaften in der Alten Aula der Universität Heidelberg statt.

Ein Höhepunkt bildete die Übergabe einer Ehrenmedaille durch Präsident Schneidmüller an Herrn Dr. Dr. h.c. Manfred Fuchs für seine Verdienste als Förderer der Akademie. Der Unternehmer Manfred Fuchs ist Ehrenmitglied des Vorstandes beim Verein zur Förderung der Heidelberger Akademie der Wissenschaften e.V.

Unter folgendem Link können Sie die Aufzeichnung des Livestreams von der Jahresfeier sehen: https://youtu.be/LtE3hBEhY9k

Programm der Jahresfeier

Beitrag vom 30. Juni 2021 auf Radio Regenbogen:

 

 

Fotostrecke

Aula

Alte Aula

 

Schneidmüller begrüßt

 

 

 

 

 


"Kraft der Kontingenz" - Bericht von Präsident Bernd Schneidmüller

 

Jacob

Zum WIN-Kolleg - Katharina Jacob (Sprecherin des WIN-Kollegs)

Festvortrag von Prof. Dr. Wolfgang Schleich (Ulm): „Der Pfeil der Zeit“.

Viele fundamentale Gleichungen der Physik, wie z. B das Newtonsche Gesetz der klassischen Mechanik oder die Maxwell-Gleichungen der Elektrodynamik sind zeitinvariant. Dies bedeutet, dass wenn man einen Film, der ein Phänomen der Mechanik beschreibt, rückwärts laufen lassen würde, so würde die gezeigte Handlung mit den Gesetzen der Natur in Einklang stehen. Andererseits spüren wir im täglichen Leben, dass die Zeit dennoch nur in einer Richtung fortschreitet und die Vergangenheit uns nicht zugänglich ist. Diese Tatsache ist in dem Begriff Pfeil der Zeit zusammengefasst.

Im Rahmen dieses Vortrags werden einige Vorschläge für den Pfeil der Zeit diskutiert und Besonderheiten wie das Gödel Universum vorgestellt. Angeregt durch Diskussionen mit Albert Einstein hat der Mathematiker Kurt Gödel 1949 eine exakte kosmologische Lösung der Feldgleichungen der allgemeinen Relativitätstheorie mit geschlossenen Weltlinien gefunden. Somit sind Zeitreisen nicht mehr ausgeschlossen und man kann in seine eigene Vergangenheit reisen. Anhand von Computeranimationen werden wir dieses Universum näher illustrieren.

Prof. Dr. Wolfgang Schleich ist Professor für Quantenphysik an der Universität Ulm. Er ist außerdem seit 2019 Direktor des Instituts für Quantentechnologien am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

 

Schleich

Festvortrag von Wolfgang Schleich

 

Pianist Salyutov

 

 

 

 

 


Musikalische Umrahmung. Es spielte Roman Salyutov.