"Vita apostolica" als Ideal. Diskurse und Leitbilder der Kanonikerreform im 12. Jahrhundert

Gerhoch von Reichersberg, Opusculum

24. März 2021

Beginn: 9:00 Uhr

Organisation: Dr. Julia Becker/Dr. Wolf Zöller

Anmeldung und Kontakt: Um formlose Anmeldung bei Dr. Julia Becker/Dr. Wolf Zöller per E-Mail unter  julia.becker@zegk.uni-heidelberg.de  oder wolf.zoeller@zegk.uni-heidelberg.de  wird gebeten.
Sie erhalten dort die Zugangsdaten zum Online-Workshop.

Welchen Platz nimmt das Ideal der vita apostolica bei der Reform des religiösen Lebens ein? In welcher Form äußerte sich die Auseinandersetzung mit dem apostelgleichen Leben in den Quellen? Wie wurde die vita apostolica zur Legitimation der eigenen christlichen Lebensform eingesetzt (etwa im Konflikt zwischen Mönchen und Regularkanonikern)? Auf welche Weise nahmen Religiose für sich in Anspruch, das „wahre“ apostolische Leben zu verfolgen oder gar zu meistern?

Ausgehend von diesen Fragen diskutiert der Workshop die unterschiedlichen hochmittelalterlichen Reflexionen des Konzepts der vita apostolica und untersucht dessen konkrete Spuren in diversen lebensweltlichen Bereichen des zeitgenössischen Ordenswesens im transregionalen Vergleich.

Das Programm steht zum Download zur Verfügung.

 

Termin
Kalender