Walter-Witzenmann-Preis

Preisträgerin

Reinhardt

Die diesjährige Preisträgerin ist Dr. Karoline Reinhardt.

Die bisherigen Preisträger finden Sie hier.

Wer hat den Preis gestiftet?

Angesichts der wachsenden Bedeutung kulturwissenschaftlicher Forschung in unserer Zeit wurde der Preis von Dr. Walter Witzenmann und durch die Witzenmann GmbH Pforzheim
im Jahr 1997 zur Förderung des kulturwissenschaftlichen Nachwuchses im Land Baden-Württemberg gestiftet.

Für wen und für was?

Prämiert werden wissenschaftliche Arbeiten aus dem Bereich der Kulturwissenschaften, die von einer Hochschule oder einem Forschungsinstitut des Landes Baden-Württemberg als wissenschaftliche Leistung angenommen und in den jeweils vergangenen zwei Jahren publiziert oder zur Publikation eingereicht wurden. Die vorgeschlagenen Forscherinnen und Forscher sollten nicht älter als 35 Jahre sein. Sind mehrere Autorinnen oder Autoren an der ausgezeichneten Arbeit maßgeblich beteiligt, so kann der Preis diesen zu gleichen Teilen zugesprochen werden.

Wer darf vorschlagen?

  • alle Mitglieder der Philosophisch-historischen Klasse
  • Eigenbewerbungen sind ausgeschlossen

Art des Preises

Jährlich verliehener Preis von 6.000 €.